GESIMA

Betreutes Wohnen Heerstraße

individuell zugeschnitten

Betreutes Wohnen Ichenheim (Heerstraße)

In einem großzügigen ehemaligen Bauernaus, im Ortskern von Neuried-Ichenheim, haben die Jugendlichen einen Lebensraum, der als Ausgangspunkt für ihre Hilfe, ein Ort zum Wohlfühlen und der Sicherheit, bietet.

Dabei richtet sich das Angebot an junge Menschen, die im Rahmen einer Jugendhilfemaßnahme aus den unterschiedlichsten Gründen nicht im familiären Rahmen leben können und eine Unterstützung zur eigenen Selbständigkeit benötigen.

Die Hilfe richtet sich nach der Entwicklungsstufe des jungen Menschen.

Am Ende sollen die jungen Menschen die Kernkompetenzen besitzen, einen eigenen Haushalt, ein selbständiges Leben zu führen und kleine handwerkliche Tätigkeiten leisten zu können.

Die Arbeit mit den Jugendlichen ist im Schwerpunkt der systemischen Sichtweise geleitet. Äußerlich als Störung empfundene Verhaltensweisen werden als sinnmachende individuelle Lösungsversuche angesehen. Der individuell zugeschnittene pädagogische Handlungsansatz wird hypothetisch aus der diagnostischen Betrachtung der persönlichen Anamnese hergeleitet.

Jede und jeder hat über seine Individualität eine Chance verdient eine altersentsprechende Hilfe erhalten zu können!

Trägerschaft
GESIMA

Gesetzlicher Rahmen
SGB VIII §§ 34 und 41. Es besteht eine Betriebserlaubnis nach § 45 KJHG

Platzzahl
2 ab 16 (+2 ab 18 Jahre)

Aufnahmealter
16 Jahre

Ansprechpartner
Christof Rehlich

Konzeption
Download Konzeption (PDF)